Alte Bäume im Kuhländchen

Menschen haben zu Bäumen eine besondere Beziehung, die sehr alt ist und weit zurück reicht in die grau Vorzeit, als Menschen noch in den Wäldern lebten oder sich unter der Obhut des Waldes verborgen hielten. Aus diesen Zeiten stammen die Geschichten, Mythen und Bräuche, die sich um die Bäume ranken und von Begebenheiten erzählen. Wenn Menschen wegziehen müssen oder gar aus der Heimat vertrieben werden, bleiben die Bäume als Wächter, als Bewahrer und Freunde zurück.
Im Kuhländchen gab und gibt es noch viele alte Bäume, die aus alter Zeit erzählen könnten, wenn es nur ginge. In diesem Büchlein finden Sie neben den Abbildungen auch die Geschichten über Bäume aus dem Kuhländchen.

Broschüre in Ringbindung (Klarsichtfolie vorn und hinten) Format A5, 54 Seiten reich bebildert mit s/w und Farbbildern.

© 2005 AH Verein, Verlag Rautenberg-Druck Leer

Art-Nr.: 14
ISBN: 3-7921-0641-8
Preis: EUR 10,50
Lagerbestand: an Lager
Versandkosten: Inland: EUR 1.65
Ausland: EUR 5.00



« Andrea Rusarová: Die … | Zurück | Joseph Ullrich: Volkssag… »

(no previous)