•  
  • Startseite

Grüß Gott und Guten Tag,

auf der Internetseite des Kuhländchens. Wir heißen Sie bei uns willkommen und freuen uns, Ihnen über unsere alte Heimat, gelegen in Nord-Mähren und im früheren Österreichisch-Schlesien, erzählen zu dürfen.

 

Das tanzende Bauernpaar, eine Skulptur, die Franz Barwig d.Ä. seinen Landsleuten schenkte, ziert seit mehr als 80 Jahren als das Wahrzeichen des Kuhländchens einen Brunnen auf dem Stadtplatz von Neutitschein. Im Jubiläumsjahr 2009 wurde dies mit einem großen Stadtfest gefeiert.

Das obere Titelfoto zeigt einen Blick von der Burg Hochwald von Osten auf das Kuhländchen. Links die Ausläufer der Beskiden, rechts das Odertal; im Hintergrund der Stramberg und der Burgberg von Alttitschein.

 

 

Seit 1951 sind wir im Dienst der ehemaligen deutschen Bewohner des Kuhländchens in Nordmähren. Im Frühjahr 2011 feierten wir im Forum der Stadt Ludwigsburg unser 60. Gründungsjubiläum. Bitte lesen Sie die ausführlichen Berichte.

  

Das Jahr 2015 bringt wieder eine Vielzahl von Ereignissen, bei denen der Verein präsent sein wird. Machen Sie mit !

23. & 24. Mai: Sudetendeutscher Tag in Augsburg


 

Bitte schauen Sie nach unter Termine 

Oder werden Sie Mitglied, dann sind Sie durch die Vereinsmitteilungen immer umfassend informiert.

 


Am Pfingstwochenende treffen sich die Sudetendeutschen in der Messestadt Augsburg. Der Sudetendeutsche Tag ist ein eindrucksvolles Erlebnis für alle Generationen. Es gibt keine bessere Gelegenheit, mehr über die Heimat der Sudetendeutschen in ihrer wunderbaren Vielfalt und kulturreichen Landschaft im Herzen Europas zu erfahren. Die Besucher des Sudetendeutschen Tages können sich mit der Erlebnisgeneration austauschen, sich mit der Geschichte auseinandersetzen und die kulturelle Vielfalt erleben. Junge Menschen, die sich für ihre Wurzeln interessieren, finden in Zeitzeugen Ansprechpartner. Sudetendeutsche der Erlebnisgeneration erfahren schöne Stunden des Wiedersehens mit Schicksals- und Weggefährten aus Nordmähren und dem Kuhländchen. Das ausführliche Programm unter www.sudetendeutscher-tag.de überzeugt.