•  

 
Hochzeitszug in Partschendorf 18. Jhd.


60 Jahre Kulturarbeit im Dienst des Kuhländchens

Nach wie vor besteht größtes Interesse an der Erhaltung der Kuhländler Volksgruppe. Mit zum Hauptzweck von "Alte Heimat, Verein heimattreuer Kuhländler e.V." gehört die Förderung der Kulturarbeit zur Sicherung unserer Kuhländler Identität und unseres Zusammenhalts.

Unsere Zeitschrift "Alte Heimat - Kuhländchen" ist das Mitteilungsorgan des Vereins und damit das Sprachrohr, das die heute zerstreut lebenden Kuhländler verbindet und eine Brücke zur verlorenen, alten Heimat darstellt.

Unser Mitteilungsblatt, das alle zwei Monate, also 6 mal im Jahr herauskommt, berichtet über aktuelle Ereignisse von Bedeutung für unsere Mitglieder, über geschichtliche, kulturelle und wissenschaftliche Themen mit Bezug zum Kuhländchen. Damit stehen wir in der Tradition der schon seit 1913 in der alten Heimat entstandenen Zeitschrift "Das Kuhländchen". Aus den einzelnen Heimatorten kommen Familiennachrichten, Berichte der Orts- und Kreisbetreuer für die Heimatkreise Fulnek, Neutitschein, Odrau und Wagstadt. Berichte über die Vereinsaktivitäten und über die sonstigen Einrichtungen für das Kuhländchen, wie Archiv und die verschiedenen Heimatstuben runden den Inhalt ab. Die Autoren kommen vorwiegend aus der Mitgliedschaft - also eine Zeitschrift von den Lesern für die Leser.

Wenn Sie informiert sein wollen, werden Sie bei uns Mitglied ! Im Jahresbeitrag von EURO 25,- ist der Bezug der Zeitschrift enthalten.

 


Schwerpunkte der Vereinsaktivität:

Öffentlichkeitsarbeit
Kulturarbeit - Heimatpflege Kuhländchen

 

Projekte

 

Zuständigkeit

Buchherausgabe:

Neutitschein © 1994 von W. Finfera
Kuhländchen, unvergessene Heimat © 1998
Kl. Reisef. durch das Kuhländchen m. zweispr. Landk. © 1998
Volkssagen aus dem Kuhländchen © 2000
50 Jahre A.H.-Verein, 800 Jahre Kolon. Geschichte u. Siedlungswerk (Broschüre) © 2001
25. Kuhl. Landschaftstreffen, 50 Jahre Landschaftsrat (Broschüre) © 2002
Orts- und Gemeindechroniken

(Archiv-Lu)
(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)
.
(A.H.-Verein)
(Landschaftsrat)
(Ortsbetreuer)

Mitgliedschaft:

Sudetend. Sozial- und Bildungswerk e.V.
Altvaterturm-Verein e.V.
Archiv mit Heimatstube in Ludwigsburg:

(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)
(LR-Stift. Arch.-Lu)

Ausstellungen:
 
 
Brüdergemeinde:

Kuhländchen - 1988
Tafeln über die Heimatorte - 1996
Gedenkstätten - 1998

Die Brüdergemeinde Herrnhut und die Mähr. Brüder - 2001/02

(LR-Arch.-Lu)
(Ortsb.- Arch.-Lu)
(Ortsb./LR-A.-Lu)

(Archiv-Lu)

Sonstiges:

Weitere eingerichtete Archive
Errichtung von Gedenkstätten in der Heimat

(Ortsbetrg. u. privat)
(Ortsgem. u. privat)

Kulturarbeit - in der neuen Heimat

 

 

Mitgliedschaft:

Heimatverein Kraichgau e.V.
Kulturwerk für Südtirol e.V.-Arbeitskr. HD-Rhein-Neckar

(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)

Sonstiges:

Einrichtung von Gedenkstätten in der neuen Heimat

(Org.,Ortsg. u. priv.)

Mundartpflege

 

 

Buchherausg.:

Die Entwicklung d. Kuhl. Mundart nach d. Jahre 1945 © 2000
Kuhländler Mundart-Sammlung © 2002
Ergänzungs-Broschüre z. Kuhl. Mundart-Sammlung © 2004

(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)
(A.H.-Verein)

Mitarbeit:

Mitglied beim Freundeskreis Sudetendeutscher Mundarten

(A.H.-Verein)

Trachtenpflege

 

 

Trachtengruppe:

Teilnahme: ... an den Sudetendeutschen Tagen, ... an Trachtenfesten, Umzügen, Vereinsfahnen von Vereinen, Vereinigungen und Heimatgemeinden

(Interessengruppen)

Volkstanz, Liedgut, Singen

 

 

Volkstanzgruppe
Singkreise
Mundart

 Gruppenleiter gesucht!

(Interessengruppen)
(Interessengruppen)

Ahnen und Familienforschung

 

 

Interessengruppe:
Kuhländler Ahnen- und Familienforschung (Landsleute)
  Sammelstelle und Betreuung durch:
Kurt Trompler,  E-Mail: Familienforschung
 
  Klicken Sie HIER um auf die Seite zu gelangen.  

Kultur-Förderkreis Kuhländchen
(KuFöKu)

Siehe Seite "Kultur-Förderkreis Kuhländchen" - klicken Sie bitte HIER

 

     

Projekt Mendelhaus -
eine Idee wurde Realität

Information zur Erhaltung und neuen Nutzung des Geburtshauses von J.G. Mendel in Heinzendorf bei Odrau
Klicken Sie bitte HIER

 

     


Viele persönliche Initiativen und Opfer stecken in den Aktivitäten der Heimatarbeit,
die man nicht hoch genug einschätzen und bewerten kann.
Haben Sie Interesse? Machen Sie mit!

 

This page was last modified on 15/02/2011 at 19:11.