Einteilung und Zuordnung
der Heimatgemeinden zu Heimatkreisen

Die Zuordnung der Orte des Kuhländchens zu den vier Heimatkreisen erfolgt nach zweckmäßigen Gesichtspunkten der Betreuung der Landsleute. 

 

Heimatkreis Fulnek
Heimatgemeinden: Eilowitz, Fulnek, Gerlsdorf, Groitsch, Jastersdorf, Klantendorf, Klötten, Kunzendorf b.F., Schimmelsdorf, Seitendorf b.F., Stachenwald, Tyrn, Waltersdorf, Mähr.- und Schles.- Wolfsdorf.

Heimatkreis Neutitschein
Heimatgemeinden: Blauendorf, Blattendorf, Bölten, Botenwald-Stauding-Neuhübel, Daub, Deutsch-Jaßnik, Engelswald-Rosenthal, Freiberg, Grafendorf, Gurtendorf, Halbendorf, Hausdorf, Hermitz, Kunewald, Kunzendorf b.B., Litschel, Lutschitz, Nesselsdorf, Neudek, Neutitschein, Partschendorf, Pohl, Schönau, Sedlnitz, Seitendorf b.N., Senftleben, Söhle, Zauchtel.

Heimatkreis Odrau
Heimatgemeinden: Dobischwald, Dörfel, Emaus, Groß-Hermsdorf, Groß-Petersdorf, Heinzendorf, Jogsdorf, Kamitz, Klein-Hermsdorf, Klein-Petersdorf, Lautsch, Mankendorf, Neudörfel, Odrau, Pohorsch, Taschendorf-Werdenberg, Wessiedel.

Heimatkreis Wagstadt
Heimatgemeinden: Altstadt, Blaschdorf, Bielau, Brawin, Ober- und Unter-Neuhof, Brosdorf, Groß-Olbersdorf, Königsberg, Stiebnig, Wagstadt.

Sonstige Ortsgruppen
Die Kuhländlerrunde in Augsburg, die Odrauer Heimatgruppe in Heidelberg, die Heimatgruppe Kuhländchen in München und die Heimatgruppe Kuhländchen in Wien. Außerdem gibt es den "Verband der Deutschen, Neutitschein-Kuhländchen" in Neutitschein (Novy Jicin).

Seite zuletzt geändert am 11.01.2010