Kuhländler Ahnen- und Familienforschung im Internet?

 

Vor Jahren schon hat Josef Medek (Ortsbetreuer von Partschendorf) die Familienforscher unter unseren Mitgliedern zur Zusammenarbeit aufgerufen. Die Beispiele seiner Ahnentafeln, die Josef Medek bei verschiedenen Veranstaltungen vorgestellt hat, waren immer gern bewunderte Objekte.

Nun hat Kurt Trompler (Karteiführer für Blauendorf und eifriger Familienforscher) im Internet-Treff des Vereins Sudetendeutsche Familienforscher (VSFF) eine Anfrage gestartet und den Stein wieder ins Rollen gebracht. Spontan meldeten sich per Email eine Reihe von Familienforschern aus der Region des Kuhländchens, die zur Zusammenarbeit bereit sind. Manch bekannter Name ist darunter. Wir begrüßen auch diejenigen, die (noch nicht) Mitglied im Verein "Alte Heimat-Kuhländchen" sind. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese Liste zur selbständigen Kontaktaufnahme.

 

 

 

Liebe Kuhländler Familienforscher

Familienforschung ist ein anspruchsvolles Hobby. Es erfordert Zeit und Geduld bei der Suche nach den entscheidenen Informationen, Erfahrung mit dem Lesen alter Schriften und manchmal auch etwas Geld. Der Verein möchte die Kuhländler Familienforschung organisatorisch unterstützen. Wenn Sie Vorschläge dazu haben, sagen Sie es uns bitte!

Sammelstelle von Anregungen & Anfragen:
E-Mail: Familienforschung

Schön wäre es, wenn wir die vorhandenen Quellen in gegenseitiger Absprache gemeinsam auswerten und gegenseitig austauschen würden. Das verspräche günstige Bedingungen, in der Forschung schnell vorwärts zu kommen!

 

NEU

Familienforschung im Troppauer Gebietsarchiv

Familienforschung im Netz als Übersicht

Seite zuletzt geändert am 13.07.2010