•  
  • Aktuelles

Aktuelle Informationen

«Nelson Mandela und die Mährischen Brüder» Ausstellung im Zinzendorf-Schloß in Berthelsdorf/Oberlausitz

vom 21.07.2014
Aktuelle Informationen >>

Südafrika 1994: Nach jahrzehntelangem, blutigem Bürgerkrieg plötzlich ein friedlicher demokratischer Übergang mit Präsident Nelson Mandela als Lichtgestalt – wie war das möglich ? Warum benannte Mandela seinen Amtsitz in Genadendal um?

Die neue Wanderausstellung, die in Zusammenarbeit zwischen der Johannes-Mathesius-Gesellschaft - Evangelische Sudetendeutsche, dem Verein ALTE HEIMAT KUHLÄNDCHEN und dem Geschichtsverein MORAVIAN in Zauchtel entwickelt wurde, geht der Geschichte der Freiheitsbewegung und der historischen Rolle der Mährischen Brüder (heute Moravian Church) nach. Sie ist ein Beitrag zu den Feierlichkeiten "20 Years of Freedom & Democracy" des Jahres 2014 in der Republik Südafrika. 

Die Ausstellung ist vom 16. Juli bis 21. September 2014 im Zinzendorf-Schloß Berthelsdorf (Oberlausitz) zu sehen (Öffnungszeiten: Mi, Sa, So 14-17 Uhr). Vom 28. September bis 31. Oktober wird sie nach Zauchtel/ Suchdol n. O. gehen. Weitere Ausstellungsorte (Prag, Burg Hohenberg, Heidelberg usw.) sind in Planung.

Die Einfahrt zum Schlossgelände befindet sich in Berthelsdorf, zwischen der Herrnhuter Str. 5 und dem ehemaligen Pförtnerhäuschen.

weitere Informationen hier

Zurück

Seite zuletzt geändert am 06.07.2017