Helga Engshuber: Kauf dir einen neuen Wolf.

Helga Engshuber: Kauf dir einen neuen Wolf. Verlag Frauenmuseum, 2. erweiterte Auflage, Köln 2017. 241 Seiten, Paperback, ISBN: 978-3-940482-79-2; 8,00 Euro plus Porto

 

Zwischen Köln und Neutitschein

Nachdem die erste Auflage aus dem Jahr 2015 rasch vergriffen war, liegt nun die lange erwartete 2. Auflage mit dem Titel "Kauf dir einen neuen Wolf" vor. Das Warten hat sich gelohnt, denn Helga Engshuber hat das Buch mit neuen spannenden Kapiteln und Bildern ergänzt.


Nur fünf Jahre von 1940 bis 1945 verbrachte die Autorin mit ihren Eltern in Neutitschein. Diese Zeit sollte ihr ganzes Leben prägen. In ihren Lebenserinnerungen nimmt sie deshalb einen großen Raum ein. Die späteren Jahre in der Familie, in der Ehe und in einem Beruf, der sie bis zur Leitenden Oberstaatsanwältin in Düsseldorf führte, brachten zwar auch neue Herausforderungen, aber "... ich habe immer wieder an die Neutitscheiner Zeiten und an die Menschen gedacht, die ich angesichts der vorrückenden russischen Front im Stich gelassen hatte." Sie schreibt: "Jeder, der mit uns die einzelnen dramatischen Akte der Wandlungszeiten von Krieg zu Frieden, von Vertreibung zu neuer Heimstatt, von Diktatur zu Demokratie, von Angst und Hoffnungslosigkeit zu Vertrauen in einen Rechtsstaat und eine überschaubare Zukunft erlebt hat, ist irgendwie - oft auch sich selbst - abhanden gekommen und musste sich für die neuen Zeiten neu ordnen."


Frau Engshuber hat ein interessantes Buch aus einer ungewöhnlichen Lebensperspektive geschrieben, das mit zahlreichen Abbildungen und Dokumenten die Kriegs- und Nachkriegszeit anschaulich macht. In einem Anhang schildert Walter Reimann die Stunde Null bei der Staatsanwaltschaft Göttingen, als diese 1945 begann, sich mit den Verbrechen der Diktatur auseinanderzusetzen.

Art-Nr.: 43
ISBN: 978-3-940482-79-2
Preis: EUR 8,00
Lagerbestand: an Lager
Versandkosten: Inland: EUR 1.65
Ausland: EUR 5.00



« Walli Richter: Ich bin d… | Zurück | Erika Neumann: Oderstäd… »

(no previous)